• slide1.jpg
  • slide2.jpg
  • slide3.jpg
  • slide4.jpg
  • slide5.jpg

Aktuelle Termine

Dez
13

13.12.2016 13:30 - 14:30

Dez
17

17.12.2016 15:00 - 18:00

Dez
17

17.12.2016 18:00 - 23:30

120 Jahre MGV Ismaning

120 jahre gruppe-wz

Terminkalender

loader

70. Geburtstag Martin Glasner

16 11 27 Martin GlasnerMit einem Ständchen anlässlich des 70. Geburtstages seines passiven Mitgliedes Martin Glasner wartete kürzlich der Chor des Männergesangvereines Ismaning im vollbesetzten Pavillon des FC Ismaning auf.

Nach dem Sängerspruch „Wo der Isarwellen fließen“ und den Stücken „Nimm die Stunden, wie sie kommen“ sowie „Gefangenenchor aus Nabucco“ würdigte der 1. Vorstand Franz Weisl den Jubilar, der wie Sechzig aussehe, lange im Tor gestanden habe und so die Fehler der anderen habe ausbügeln müssen.

Er bedankte sich für die großzügige Spende bei Martin Glasner und als Zugabe wurde noch das Lied vom „Chiantiwein“ angestimmt. Im Anschluss absolvierte der Chor einen Turnus beim „Neuwirt“, zu dessen Ehren das Stück „Weinland“ angestimmt wurde.

111. Jubiläum des Männergesangvereins Aschheim

16 19 30 AschheimZum 111. Jubiläum des Männergesangvereins Aschheim fuhren die Ismaninger Sänger, um ihm unter der Leitung von Michael Clemens Frey als  Patenverein musikalisch zu gratulieren.

Im Rahmen eines Ökumenischen Gottesdienstes wurden die „Waldlermesse“ und das Stück „Die Himmel rühmen“ von Ludwig van Beethoven angestimmt.

Bei der von der Blaskapelle Aschheim umrahmten Veranstaltung im Aschheimer Feststadl sangen neben den Ismaningern auch die Hausherren mehrere Stücke – und auch der Kinderchor absolvierte unter der Leitung von Conny Gohlke einen viel beklatschten Auftritt.

Am Nachmittag kamen die Ismaninger mit „Ein Freund, ein guter Freund“, „Die Juliska aus Budapest“ und dem „Chianti-Wein“ nochmals an die Reihe, bevor die Aschheimer nochmals antraten. Mit der „Bayern-Hymne“ wurde die überaus gelungenen Veranstaltung beschlossen.

Der MGV Ismaning dankt der Firma Vogel für die Überlassung des Busses und seinem aktiven Sänger Dieter Eschbaumer für die gute Fahrt.

70. Geburtstag von Otto Weber

16 09 29 Weber Otto 1600Seinem passiven Mitglied Otto Weber hat der Männergesangverein Ismaning zum 70. Geburtstag im Rahmen einer Probe in der Mühle ein Ständchen gesungen.

Nach dem Stück „Hundert Jahre sollst Du leben“  würdigte der Erste Vorstand Franz Weisl den  Jubilar, der in Ismaning ein Dentallabor führt und gleichzeitig Vater der Wirtin des Vereinslokales ist.

Bevor man dem Jubilar gratulierte und mit süffigem Bier anstieß wurde passend dazu das „Bierlied“ intoniert, das den anschließenden Vorgang des Bierzapfens durch den Wirt ankündigte.

70. Geburtstag von Gerd Dapperger

16 07 26 Dapperger Eimarsch MusikZu seinem 70. Geburtstag lud Gerd Dapperger gleich zwei Chöre ein: Neben dem Männergesangverein Ismaning gab sich auch der Popchorn Dachau ein Stelldichein in der Ismaninger Eschenstraße.

Nachdem Ehefrau Bettina eine Laudatio auf das Geburtstagskind gehalten hatte, traten die Ismaninger Sänger auf.

Die Soimbergmusi, die das Fest musikalisch umrahmte, eskortierte die Sänger in den Garten. Nach dem Sängerspruch „Wo die Isarwellen fließen“ wurde Beethovens Chorsatz „Die Himmel rühmen“ angestimmt.

Der erste Vorstand Franz Weisl gratulierte herzlich im Namen des Vereins und kündigte das nächste Stück an: „Und obwohl wir zum Fischen hier eher an die Isar gehen, wollen wir zum Schluss noch die Caprifischer für dich singen“.

Gerd Dapperger, dessen Familie schon seit 1759 in Ismaning lebt, hat sich vor 30 Jahren dem Männergesangverein angeschlossen. Sowohl sein Großvater als auch  sein Vater waren in den Ismaninger Vereinen aktiv. „Und weil die Stimmbänder länger halten als die Muskeln und Knochen, bleibt das Singen und wenn ich in die Runde schaue, kann ich nach paar Jahre dranhängen, so Gott will“, betonte der Jubilar.

Im Anschluss wurde noch das „Weinland“ und die erwähnten „Caprifischer“ intoniert. Nach dem Essen steuerten die Dachauer Sängerinnen und Sänger rhythmische Gesangsstücke bei und die Ismaninger gaben mit dem „Montanara“-Lied eine Zugabe obendrauf.

Jeder Gast bekam noch ein Glas Honig aus eigener Imkerei, geschleudert von Bettina und Gerd Dapperger.

60. Geburtstag von Hagen Ludwig

16 06 25 Ludwig Hagen FrauUnd schon wieder wurde im Männergesangverein Ismaning ein runder Geburtstag begangen. Der aktive zweite Tenor Hagen Ludwig lud die Sänger in den Pavillon des FC Ismaning am Sportplatz ein.

Nach dem Sängerspruch „Wo die Isarwellen fließen“ wurden die Stücke „Hundert Jahre sollst Du leben“, „Irgendwo, auf der Welt“ sowie “Ach, ich habe in meinem Herzen“ gesungen.

Der erste Vorstand Franz Weisl würdigte in launiger Form das Geburtstagskind und erinnerte an dessen Hochzeit vor 11 Jahren, auf  der der Männergesangverein ebenfalls aufgetreten war.
Hagen Ludwig dankte dem Chor und erinnerte an den 50. Geburtstag seiner Frau Simone, der kürzlich ebenfalls stattgefunden habe.

Immer wieder improvisierten die Sänger mehrere Gesangsstücke und trugen so zu einem schönen Verlauf des Festes bei. So wurde ausgelassen bis in den frühen Morgen gefeiert.

Der MGV Ismaning dankt seinem aktiven zweiten Tenor Hagen Ludwig herzlich für die Einladung.