• slide1.jpg
  • slide2.jpg
  • slide3.jpg
  • slide4.jpg
  • slide5.jpg

Aktuelle Termine

24Nov
24.11.2017 16:30 - 22:30
Partnerschaftsabend Bistum Freising
8Dez
08.12.2017
Christkindlmarkt
9Dez
09.12.2017
Christkindlmarkt
10Dez
10.12.2017
Christkindlmarkt

120 Jahre MGV Ismaning

120 jahre gruppe

Terminkalender

loader

80. Geburtstag Hans Soller

17 10 10 ExpediteurSeinen 80. Geburtstag konnte kürzlich der langjährige zweite Bass des Männergesangvereines Ismaning, Hans Soller feiern.

Mit Fackeln in den Händen brachten ihm die Sänger vor seinem Hof drei Musikstücke dar. Nach den Liedern „Heimat, Deine Sterne“ und „Capri-Fischer“ würdigte der erste Vorstand Franz Weisl den Expediteur-Hans.

Er sei schon im zarten Alter von 18 Jahren dem MGV beigetreten und damit schon über 61 Jahre lang aktives Vereinsmitglied. Und da er öfters mal zu spät in die Probe komme, lasse ihn der Chorleiter auch mal nachsitzen…oft bis Drei in der Früh! „Immer schon bist du ein verlässlicher Sänger, und gehörst zum Fundament im zweiten Bass“, so Weisl wörtlich.

Im Anschluss sangen die Sänger noch den Gefangenenchor aus Nabucco bevor man den Jubilar mit einem dreifachen „Vivat“ hochleben ließ.

Danach wurde im Gasthof Soller am Bahnhof ausgelassen gefeiert.

70. Geburtstag von Dieter Eschbaumer

17 09 18 EschbaumerGleich mit zwei Bussen fuhren die Sänger des Männergesangvereins Ismaning und weitere Gäste zur gut 1.400 m hochgelegenen Speck-Alm im Sudelfeld bei Bayrischzell, um mit ihrem langjährigen zweiten Bass Dieter Eschbaumer dessen 70. Geburtstag zu feiern. Nachdem die Busse die kurvenreiche Strecke bewältigt hatten, konnten sich die Gäste an den Darbietungen der vierköpfigen Kaasgrom-Musi aus Altomünster erfreuen.

Im Anschluss bot der Chor unter der Leitung von Michael Clemens Frey dem Geburtstagskind ein Ständchen dar – zunächst wurden die „Mölltalleit’n“ und das „Lied der Berge“ gesungen. Der erste Vorstand Franz Weisl würdigte die fast 52-jährige Mitgliedschaft von Dieter Eschbaumer im Männergesangverein, der sehr viel für den Verein tue. „Für die Organisation vieler Sängertreffen und bunter Abende sagen wir Danke!“, so Franz Weisl. Dieter Eschbaumer habe eine starke eigene Stimme im zweiten Bass und auch eine starke eigene Meinung. Auch habe er als hervorragender Busfahrer den Verein schon oft chauffiert. Der Jubilar dankte für die vielen guten Wünsche und Geschenke und wünschte sich vor dem Essen noch das „Vaterunser“, das vom Chor im Anschluss intoniert wurde.

In der urigen Alm mit dem fantastischen Ausblick auf den Wendelstein wurde ausgelassen gefeiert und auch das Wetter besserte sich, so dass die umliegende Bergwelt genossen werden konnte. Bevor am Abend die Heimreise angetreten wurde, sang der Chor im Freien noch das Stück „Dank an die Freunde“.

Der Männergesangverein Ismaning dankt Dieter Eschbaumer für die Einladung und den wunderschönen Tag im Gebirge.

Hofgottesdienst bei Georg Schollweck

schollweckNach einem gelungenen ersten Halbjahr konnte der Männergesangverein Ismaning seinen letzten Probentermin vor der Sommerpause ausfallen lassen, um die Einladung seines Fähnrichs Georg Schollweck zum Hofgottesdienst anzunehmen. Nach dem Gottesdienst wurde ein Sängerspruch und das Lied „Ich weiß ein Fass in einem tiefen Keller“ den anwesenden Gästen vorgetragen, die sich mit einem Applaus bedankten.

Bei der Gelegenheit wurde auch ein Fass vom Ismaninger Bier genossen, das die Freiwillige Feuerwehr Ismaning unserem Gesangverein dankenswerterweise spendierte. Der MGV bedankt sich herzlich bei der Feuerwehr.

Nachdem der zweite Bass und Musikant Jürgen Zumbach einige Lieder auf seinem Akkordeon zum Besten gab, fand der Abend seinen gemütlichen Ausklang.

Dank an Josef Mayer

17 07 21 Mayer SeppDer Männergesangverein Ismaning hat auf seiner letzten Probe vor der Sommerpause den langjährigen Sänger Josef Mayer als aktiven ersten Tenor verabschiedet.

Ehrenmitglied Franz Risinger nahm die Ehrung vor und würdigte die 37-jährige aktive Sängertätigkeit von Josef Mayer, der bei fast allen Proben und Auftritten dabei gewesen sei und zahlreiche Gesangseinlagen, wie z.B. die Mitwirkung bei den „Traurigen Buam“ geliefert habe.

Als Vereinsmaler habe er außerdem das Gesangvereinsschild gestaltet, das noch heute bei allen Sängertreffen und Gesangvereinsfesten auf der Bühne hängt.

Dem „Helfer in allen Belangen“ und „Weinlieferanten“ bei Vereinsfesten zu Ehren wurde noch das Lied vom „Chianti-Wein“ angestimmt und ihm im Anschluss von Franz Risinger eine Urkunde überreicht.

50. Geburtstag des ersten Vorstands Franz Weisl

17 07 01 schaffEin rauschendes Fest feierte anlässlich seines 50. Geburtstages der erste Vorstand des Männergesangvereins Ismaning, Franz Weisl in seinem Stadl in der Mayerbacherstraße. Musikalisch umrahmt wurde das Fest gleich von mehreren Akteuren.

Einer Abordnung des Blasorchesters Ismaning folgte das Duo „Die Bayerischen Löwen“ mit Roland und Raimund. Der Männergesangverein stimmte zunächst das Montanara-Lied und „Ein Freund, ein guter Freund“ an. Der zweite Vorstand Markus Neff würdigte den Umstand, dass der Vater dem Franz immer etwas vorgesungen habe und ihm damit eine musikalische Früherziehung für den MGV geleistet habe.

Seit 2007 gehöre er als aktiver Sänger dem Verein an und seit 2015 bekleide er das Amt des ersten Vorstandes. Er hob weiter hervor, das Franz Weisl die Fähigkeit besitze, Stimmungen und das Befinden der Einzelnen im Chor zu lesen, richtig zu werten und so zusammenzuführen, dass die gesamte Gemeinschaft profitiert. Auch finde er bei Anlässen aller Art immer den richtigen Ton. Als Geschenk des Vereines überreichte er einen Hotelgutschein für ein wenig „Familienzeit“ im Allgäu.

Als Zugabe wurde noch das Lied „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ intoniert. Ein Höhepunkt des Abends war der Auftritt des Profi-Tenors Christian Bauer aus Garching, der u.a. das Stück „Einmal um die ganze Welt“ anstimmte. Schließlich konnte auch die kleine Gruppe des MGV Ismaning mit „I sing a Liad für Di“ ihren Beitrag zu dem schönen Abend leisten.